Im April stach unsere bilinguale Tourismusklasse mit der MEIN SCHIFF 4 in See, um in zehn Tagen das Mittelmeer zu bereisen. Im Rahmen einer Abendveranstaltung präsentierte die T 17-12 nun in spielerischer Form ihre Projektreise der interessierten Hamburger Tourismusbranche sowie Eltern, Freunden, Lehrern und Mitazubis.

Der Abend in der Aula unserer Schule begann mit einer Dokumentation der Bemühungen und Planungen, welche die Schüler*innen unternahmen, um die Reisekasse aufzubessern. Diverse Sponsoren wurden gewonnen und in ihrer Freizeit stellten sich die Azubis in den Dienst der Klassengemeinschaften und erwirtschafteten Geld als Helfer bei zahlreichen Großveranstaltungen.

Die Reise selbst wurde von den Schülerteams, welche für Programm und Reiseleitung in den Häfen zuständig waren, kurzweilig präsentiert. Die Besucher erhielten kulturelle Informationen und lernten die Highlights des Schiffes kennen.

 Die Gäste wurden in der Pause mit mediterranen Spezialitäten bewirtet und konnten im Rahmen des Kreuzfahrt-typischen Bingo-Spiels ihr Glück versuchen.

Der Abend zeigte wieder einmal, dass das unterrichtliche Format der Projektreisen eine ideale Form der Kompetenzvermittlung für angehende Touristiker darstellt und so hinterließ die Klasse begeisterte Besucher und stolze Angehörige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.