Sie sind in der Ausbildung zum Schifffahrtskaufmann / -frau oder Tourismuskaufmann / -frau und möchten Ihre internationalen Fachkenntnisse bereits während der Ausbildung ausbauen?

Dann bewerben Sie sich jetzt bei der Joachim Herz Stiftung für ein Auslandspraktikum in den USA!

Im Jahr 2021 bietet die Joachim Herz Stiftung erneut das Stipendiaten-Programm für ein Betriebspraktikum oder einen College-Besuch in USA für Hamburger Auszubildende an.

Nachdem die Auslandsreisen für Frühjahr und Herbst 2020 wegen der Corona-Pandemie leider ersatzlos gestrichen werden mussten, läuft bei der Joachim Herz Stiftung nun die Bewerbungsphase für das Frühjahr 2021. 

Die Joachim Herz Stiftung beobachtet aufmerksam die aktuelle Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und geht zurzeit davon aus, dass USA-Aufenthalte in 2021 möglich sein werden.

Die Durchführungszeit für das Praktikum oder den College-Besuch liegt im März und April 2021, Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2020. Für die Bewerbung benötigen Sie eine Empfehlung der Berufsschule oder des Ausbildungsbetriebes.

Weitere Informationen zum Auslandspraktikum in den USA finden Sie im Info-Flyer der Joachim Herz Stiftung.

oder auf  https://www.joachim-herz-stiftung.de/was-wir-tun/persoenlichkeitsbildung-staerken/vom-anderen-lernen/azubis-in-die-usa/

Am 9.6.2020 um 17 h veranstaltet die Stiftung ein Webinar zum Thema „Bewerbung für Azubis in die USA“. Interessierte Azubis können sich per E-Mail bei azusa@joachim-herz-stiftung.de anmelden.

Die Erfahrung zeigt, dass die Azubis während eines Auslandspraktikums wertvolle internationale Berufserfahrung sammeln, ihre sprachlichen und persönlichen Kompetenzen erweitern und mit größerer Motivation für ihre weitere berufliche Entwicklung zurückkehren.

Lesen Sie dazu gerne auch den Bericht der Auszubildenden Louisa Knittler, die 2019 am Betriebspraktikum in Savannah teilgenommen hat.

Wir freuen uns über viele Bewerber und unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bewerbung. 

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Sabine Hahn (Beauftrage für internationale Mobilitäten an der BS05).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.