Bewerben Sie sich jetzt für ein 3 bis 4-wöchiges finanziell gefördertes Auslandspraktikum und sammeln Sie internationale Berufserfahrungen bereits während der Ausbildung!

Sevilla, Malta, Dublin, Lund und St. Petersburg stehen 2020 für Erasmus+ Praktika zur Auswahl.

2020 gibt es für Schifffahrts- und Touristik- Azubis wieder diverse Angebote zu verschiedensten Ausreisezeiten. Die Auslandspraktika finden im Rahmen einer Gruppenausreise statt. Sie werden organisiert von der Mobilitätsagentur von Arbeit & Leben, wo auch die Bewerbung erfolgt. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Angeboten, wie z.B. Reisezeiträume und Bewerbungsfristen, finden Sie wie folgt:

Sevilla (1.03. – 28.03.2020)

Sevilla ( 25.10. – 21.11.2020)

Malta (1.03. – 28.03.2020)

Dublin (19.04. -16.05.2020)

Dublin (27.09. – 24.10.2020)

Lund (30.08. – 26.09.2020)

St Petersburg (04.10.- 24.10.2020)

Bewerben kann sich jede/r Auszubildende/r (Mindestalter: 18 Jahre), die/der während der Praktikumszeit im zweiten oder dritten Lehrjahr ist, die Mindestvoraussetzungen für das jeweilige Programm erfüllt und neugierig auf das Land ist. Die Teilnehmer erhalten Erasmus+ Stipendien für einen Großteil der Reise- und Organisationskosten.

Als Praktikumsbetrieb kommt sowohl ein von Ihnen selbst gewähltes Unternehmen (z. B. Agentur oder Niederlassung) infrage oder ein von Arbeit und Leben Hamburg vorgeschlagenes Praktikumsunternehmen. Sie haben die Wahl!

Acht Schifffahrts-Azubis, die im Mai 2019 ein Auslandspraktikum in London absolvierten, haben auf unserer Webseite ihre Erfahrungen geteilt: https://www.hbt-schule.de/aktuelles/schifffahrtskaufleute-machen-auslandspraktikum-in-london/

Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an: Sabine Hahn (Beauftragte für internationale Mobilitäten an der BS05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.